Monika Nickel

Flechtwerk-Gestaltung

Monika Nickel
Korbwaren aus Kindenheim/Pfalz
E-Mail Kontakt »»
Navigation Menu

Kurse 2018

Die ersten und wenigen Kurstermine für dieses Jahr stehen endlich fest!                    (evtl. folgen noch welche im Nov.) – KURSE: Einführung in die „Sprialtechnik“ Samstag, 21. Juli, 11-17 Uhr      (incl. ca. 1/2 h Mittagspause) Kosten: 70,-€ p.P. incl. Material,  max. 9 TN  (ausgebucht!!!) In diesem Kurs lernen Sie die sog. „Spiral- oder Rasseltechnik“. Eine bestimmte Anzahl von Weiden werden im Prinzip „nur“ miteinander verdreht…. daher bilden sich die typischen, treppenartig nach oben wanderenden Spiralen. Nach gemeinsamen Grundübungen, kann jeder nach Belieben und Können kleine Gartenlaternen am Stock, Gartenkugeln, Hängevasen oder Meisenknödel….. flechten. Ich zeige das Ansetzen bzw. Verlängern der Weiden, das symetrische und asymetrische Flechten von Körpern. Auch Fortgeschrittene sind gerne willkommen und können ihre eigenen Ideen (soweit möglich 😉 umsetzen. Bei ganz speziellen Wünschen bitte vorher Rückspache mit mir halten (zwecks „Machbarkeit“ und Einweichen der passenden Weiden für Ihr Projekt!) Bitte eigenes Vesper mitbringen! Kaffee, Tee, Wasser und Kekse stehen während des Kurses zur freien Verfügung.     – KURSE: „Kleiner runder Korb“ Samstag, 7. Juli, 10-ca. 18 Uhr (incl. kurzer (!) Mittagspause, sonst werden wir nicht fertig 😉  (ausgebucht!!) Samstag, 6. Oktober, 10-ca. 18 Uhr    „““ Kosten: 80,-€ p.P. incl. Material, max. 8 TN Von A wie Aufbruch der Bodenstöcke bis Z wie Zuschlag lernen Sie hier die Grundbegriffe der klassischen „geschlagenen Arbeit“ mit Weiden. Wir flechten zunächst einen runden Boden mit ca. 20 cm Durchmesser auf den dann ein Rumpf aufgeflochten wird. Erfahrungsgemäß entstehen unterschiedliche Größen und Formen, mit oder ohne „Grifflöcher“ (aus Zeitgründen sind leider gedrehte Griffe und Henkel nicht möglich, da bräuchten wir einen 2tages-Kurs) Bitte eigenes Vesper mitbringen! Kaffee, Tee, Wasser und Kekse stehen während des Kurses zur freien Verfügung. runder Boden Schicht oder Zickzack-Geflecht – KURS: „Laterne mit Zickzackgeflecht“ und anderer „Schnickschnack“ Samstag, 27. Oktober, 11-18 Uhr Kosten: 80,-€ incl. Material, max. 9 TN Weidenruten werden auf eine Pappschablone aufgesteckt, oben und unten zusammengebunden und mit dem sog. Zickzackgeflecht ausgeflochten. Es entstehen wunderbar windschiefe, lichtdurchlässige Laternen nach Lust und Laune. Erfahrungsgemäß schaffen das Anfänger in 4 Stunden. Bleibt also noch Zeit für eine 2. kleinere oder weiteren „Schnickschnack“….wie „Zöpfe“ flechten, das „Japanische Auge“ lernen, eine kleine Blumenampel flechten etc....

Mehr

Pfalzpreis 2017

Pfalzpreis 2017

Im November 2017 wurde ich mit dem „Pfalzpreis für Kunsthandwerk 2017“ ausgezeichnet! Alle 3 Jahre wird der mit 10.000,- € dotierte Preis ausgeschrieben. Die Jury hat sich nach vielem Ringen für meine Arbeiten entschieden….diese Anerkennung freut mich natürlich persönlich riesig. Aber auch stellvertretend für unser Handwerk! „Der Korb- und Flechtwerkgestalterin gelingt es zum einen, ein sehr tradiertes Handwerk neu zu beleben , es aber auch zum anderen innovativ weiterzuentwickeln. Mit ihren Objekten hat sie eine eigene Form- und Produktsprache gefunden. Die Objekte eignen sich ferner dazu, auch in Serie hergestellt zu werden- als Gebrauchsgegenstand mit eigener Poesie: eine mutige Umsetzung, sehr stimmig und reduziert. Die kluge und behutsame Art, klassische und zeitgemäße Werkstoffe zu kombinieren, wirkt frisch und nicht bemüht. Sie liefert authentische, neue Impulse für ein altes Handwerk.“  (Beurteilung der Jury) Hüftschmeichler, Wäschekörbe und ein „Schatteau“ überzeugten die Jury....

Mehr

Öffnungszeiten

!Achtung: 18.- 30. Sept. Betriebsferien! Ab März bis Ende Juni und ab September bis Weihnachten habe ich immer Donnerstags von 10-18 Uhr für Sie geöffnet. Sonstige Termine bitte nach telefonischer Rücksprache  0170-5750442  oder auf gut Glück spontan vorbeischauen! Ich bin fast täglich in meiner Werkstatt…. Ich freue mich auf Ihren Besuch in meiner...

Mehr

WerkstattKonzert mit GONZO….15. Juli

WerkstattKonzert mit GONZO….15. Juli

Am Sonntag 15. Juli laden wir herzlich ein zu einem „Frühschoppen-Konzert“ mit „Gonzo“ in der Flechtwerkstatt Beginn 13 Uhr! Eintritt: Spende Gonzo ist ein kleines, feines Trio aus Aachen: Schlag- und Flaschenhalsgitarre, Hanns Dieter Hüsch-Gedächtnisorgel, polyglotte weibliche Vocals, Tenorbanjo, Kazoo, Glockenspiel, kleines Rhythmusbesteck inklusive Fußtrommel, Holzblock, diverse Shaker plus Ballonheuler – das Ganze liebevoll arrangiert und dargeboten von einem modernen Unterhaltungstrio. Es erwartet euch ein tanzbarer Sound von russischer Polka bis Latino auf links gedreht. „Gonzo“ sind: Bettina Mall (Gesang, Glockenspiel, Banjo // Vielfalt und Darbietung), Andreas Nöthlings (Gitarre, Schlagwerk // Vision und Arrangements), Oliver Feiter (Orgel // Inspiration und...

Mehr

Märkte 2018

Hier mal eine Gesamt-Übersicht meiner (bisher gebuchten) Markttermine für dieses Jahr 2018.

Mehr

Flechtermarkt in Baar/Schwaben, 4.-5. August

Wie jedes Jahr findet wieder das „kleine Freakstock“ der Flechterszene in Baar/Schwaben bei Theresia Asam statt. Geballte Kompetenz in Sachen „Korbmacherei“ auf kleinem Haufen in „freakig“ verwunschen,verwachsener Umgebung. Samstag 12-18 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr    Eintritt frei. Schulstrasse 3,  86674 Baar/Schwaben KURSE: gibts vor u. nach dem Markt…..Infos unter: www.flechtertreffen.de Freu mich auf...

Mehr

„Frühling im Hof“ in 56170 Bendorf

„Frühling im Hof“ in 56170 Bendorf

Mit einer kleinen Auswahl wie „fliegenden Fischen“, Libellen und Laternen werde ich beim „Frühling im Hof“ bei der Keramikerin Uta Minnich zu Gast sein. nähere Infos unter www.utaminnichkeramik.com

Mehr