Wiederbenutzbarmachung kaputter Plastikstühle …

man nehme einen ollen Plastikstuhl vom Sperrmüll, ein Bündel Weiden (oder frischen Apfelschnitt, Hasel, Hartriegel…), eine Säge, Gartenschere, Bohrmaschine und ein paar Kabelbinder. Und ca. 20 Minuten Zeit. Fertig.
Der Phantasie sind bei der Ausgestaltung keine Grenzen gesetzt. Und: so ist der Stuhl stabiler als Vorher!
(Achtung: Verletzungsgefahr bei den abgeschnittenen Kabelbindern! abfeilen oder Spezialwerkzeug aus dem Fachhandel benutzen. Oder eben mit Schnur o.ä. ersetzen)
Diese Anleitung ist Laura Jungmann zu verdanken (s. „same same, but different“ unter „Auftragsarbeiten“)