-auch Meisen wollen schön speisen….und unser Auge isst gleich mit (das sag ich oft am Stand, wenn Männer rummeckern, wozu man denn sowas braucht 🙂
(hänge manchmal textfahnen dran mit dem Titel: Meisenspeise, Vogelglück)
– die Knödel kann man einfach reinlegen, die Körbchen am Henkel an den Baum, unters Fenster…
die Vögel kommen wirklich dran! sie hängen sich auch außen dran und picken von außen.
– wenn man die Knödel vorher aus dem Plastiknetz rausnimmt, spart man sich dann das lästige aufsammeln der leeren Netze im Garten und Gebüsch.
– auch für grobes Futter- wie z.B. Erbsenbruch geeignet
-auch mit einer Dolde von Vogelbeeren oder einem Apfel mit Tannenzweigchen eine hübsche Deko im Herbst/Winter…

– gibt es auch mit Stahlseil-Henkel für Teelichter geeignet (incl. Ikea-Kerzengläschen)

Material:
wahlweise rote Weide oder grüne Weide
Masse:
Preis: 9,-

die Idee ist abgeguckt aus einem dänischen Flechtbuch